San Bernardino, Höhe 1608 m.ü.M. /Kultur und Menschen

Kanton Graubünden mit all Ihrer Pracht ist ein Ort im Schweizer Kanton. Er liegt im obersten Teil des Misox, gehört zur Gemeinde Mesocco und ist touristisch sowie landwirtschaftlich geprägt.

Im Mittelalter hiess die Siedlung Gualdo de Garden. Guildo geht womöglich auf das langobardische Wort für "Wald" zurück, Gardena auf einen Personennamen, einem früheren Besitzer. Im 17. Jahrhundert setzte sich als Ortsname der Namen des Kirchenpatrons, der heilige Bernharden von Siena, durch.

Ein friedlicher Ort, wo die Menschen miteinander noch reden und auch sehr "gläubig" sind....

Ich selbst bin begeistert und habe an einer Messe in dem katholischen Dom teilgenommen und ich muss gestehen - mir wurde es warm ums Herz, die Menschen in diesem Dom - alle tragen ein Leid... und es ist gut an einen Ort zu gehen und einfach die Menschen und ihre Kultur und den "Rätromanisch/Italienischen Dialekt" zu belauschen und aufzunehmen... Dieses ganze malerische Viadukt mit dem San Bernardino-Tunnel von 1967 haben viele positive Erinnerungen hinterlassen - auch war ich als Kind oft mit meinen Eltern hier und natürlich auf dem Weg ins Tessin. Es war meine beste Jugendzeit und hat mich geprägt, was ich heute bin - positiv und ein sehr kultureller Mensch.... und als erwachsene Person kehre ich immer wieder gerne an diesen mystischen Ort zurück mit dem herzlichen Empfang der Graubündner...



3 Ansichten

+41 (0) 78 801 35 51

+49 (0) 456 789 12

©2019 by Ruth Moesle.